Uni Passau: Audimax Hörsaal 10

Konzept

„Demokratie ist die einzige staatlich verfasste Gesellschaftsordnung, die gelernt werden muss – immer wieder, tagtäglich und bis ins hohe Alter hinein.“

Oskar Negt

Mit den Schlagworten Demokratie und Verantwortung wollen wir ein Thema diskutieren, das den Rahmen eines zielgruppenspezifischen und ausschließlich akademischen Diskurses sprengt. Die Passauer Politiktage sollen 2020 daher zum Forum aller Gruppen und Generationen werden, immer unter Einbeziehung der Gesamtgesellschaft und immer unter der Frage: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Über uns

Die Passauer Politiktage stellen sich vor

Das Team

Die Organisatoren auf einen Blick

Rückblick

Wir schauen zurück auf 10 Jahre PPT

Diskussion auf einem Podium

Programm

Die Demokratie lebt von der Verantwortung ihrer Bürger*innen. Sie verlangt uns viel ab. Sind wir dieser Verantwortung gewachsen? Was können wir als Individuen, was als Gemeinschaft tun? Welche Gesellschaft wollen wir sein? Über diese Fragen möchten wir sprechen und streiten, ob als Grundsatzdebatte oder als Blitzlichtbetrachtung, ob am Tag des Sozialen Engagement oder im Austausch mit Schüler*innen, ob auf dem Podium oder im Workshop. Dabei leben die Passauer Politiktage wie die Demokratie von der Partizipation ihrer Teilnehmer*innen – diesen Prämissen folgt unser diesjähriges Programm.